Wir über uns

Die „Wählervereinigung Kremperheide“ (WVK) ist eine politische Kraft, die selbständig und ungebunden im Auftrag demokratischer Bürgerinnen und Bürger in Kremperheide tätig ist. Gegründet 2002, ist die WVK seit den Kommunalwahlen 2003 ständig in der Gemeindevertretung der Gemeinde Kremperheide vertreten. Mit der Kommunalwahl 2018 erreichte die WVK erstmals die absolute Mehrheit in der Gemeindevertretung. Seit 2008 stellt die Wählervereinigung mit Sven Baumann den Bürgermeister der Gemeinde Kremperheide.

Unser Wahlprogramm

Unser Wahlprogramm ist immer ehrgeizig und setzt auf Themen, die die Gemeinde voranbringen und unser Dorf lebenswert und modern halten. Dabei gilt es verantwortungsvoll mit den begrenzten finanziellen Ressourcen der Gemeinde umzugehen und das Wohl Aller im Auge zu behalten.

Unser Mandat

Die WVK ist federführend in der Gemeindevertretung und in den Ausschüssen der Gemeindevertretung. Seit der Kommunalwahl 2018 haben uns die Kremperheider Bürger die absolute Mehrheit anvertraut. Mit Herz und Verstand versuchen wir die Geschicke der Gemeinde auf den richtigen Weg zu bringen.

Unsere Fraktion

Unsere Fraktion setzt sich aus ganz unterschiedlichen Persönlichkeiten zusammen. Das schafft Meinungsvielfalt und breiten Konsens. Unsere größte Stärke und Gemeinsamkeit ist aber unser Engagement. Auch außerhalb unseres politischen Mandates helfen und organisieren wir bei vielen Aktionen innerhalb der Gemeinde.

Organisieren und Anpacken

In unserem Dorf ist immer etwas los: Ob Dorffest, Adventsdorf und andere Aktionen, die dabei helfen unser Zusammenleben zu verschönern. Allerdings braucht das auch immer engagierte Menschen, die organisieren und mit anpacken. Die WVK initiiert und beteiligt sich vielfältig und wir suchen immer fleißige Hände. Wer Spaß daran hat, ist mit einem Klick richtig!

Mitglied werden

Wir sind stets offen für neue Mitglieder, die sich mit unserer Arbeit identifizieren. Jedes Mitglied kann sich so engagieren wie es mag: entweder an vordester Front bei der Arbeit in der Fraktion, punktuell nach Interesse und Zeitaufwand oder still im Hintergrund. Fragen Sie gerne bei uns nach und schildern, wie Sie sich Ihr Engagement vorstellen könnten. Wir finden dann einen Weg, dass Sie sich einbringen können.

Spenden

Unsere Arbeit ist ehrenamtlich. Dennoch haben wir natürlich Ausgaben, die wir über unsere Mitgliedsbeiträge und Spenden finanzieren. Gelder, die wir nicht für unsere tägliche Arbeit benötigen, reichen wir für Aktionen und Vereine in der Gemeinde weiter. Wenn Sie das unterstützen wollen, ist Ihre Spende willkommen. Selbstverständlich erhalten Sie eine Spendenbescheinigung auf Anfrage.

Jugend in der WVK

Wo seid ihr jungen Leute? Die WVK will auch für Euch und mit Euch gestalten. Dazu wollen wir mit Euch reden, und am besten bringt ihr Euch auch gleich selbst ein. Politische Arbeit in der Gemeinde ist nicht abstrakt und kompliziert, sondern macht Spaß, weil man die Ergebnisse direkt vor Ort sieht. Sprecht uns an und macht mit! Jeder so wie er es mag und leisten kann! Es lohnt sich!



Aktionen

Immer mal wieder bringen wir Dinge auf den Weg, die einen dauerhaften Wert haben. Der Aufbau der Begrüßungssteine mit Gemeindewappen und Namenszug „Gemeinde Kremperheide“ ist ein erster Beitrag dazu gewesen. Am Heidehaus und in der Nordoer Heide wurden „Sinnsteine" durch uns aufgestellt, die zeitnah mit ausgewählten Sprüchen und Zitaten beschriftet werden. Zukünftig wollen wir weitere ortsverbindende Maßnahmen initiieren und fördern: z.B. die gute alte Nachbarschaftshilfe.

Kontakt

Das persönliche Gespräch ist uns wichtig! Manchmal soll es aber auch schnell gehen. Hier sind Sie richtig, wenn Sie Fragen, Anmerkungen oder auch konstruktive Kritik anbringen wollen. Wir antworten zeitnah und wenn möglich persönlich. Am einfachsten funktioniert das mit unserem Kontaktformular, wenn Sie hier klicken. Dort finden Sie dann auch alle anderen Kommunikationswege.


Neueste Nachrichten

Hier gibt es immer mal wieder Neuigkeiten außerhalb des Protokolls: Hier wollen wir berichten, Wissenswertes teilen, informieren und unsere Meinung äußern.

Ortskernentwicklungskonzept verabschiedet

Einstimmig verabschiedete die Gemeindevertretung am 28.03.2019 das Ortskernentwicklungskonzept für die Gemeinde Kremperheide. In einem Jahr intensiver Mitarbeit unserer Fraktion wurde ein Leitfaden für die Entwicklung unserer Gemeinde erarbeitet und diskutiert. Mit dem Ergebnis sind wir sehr zufrieden. Die eigentliche Arbeit steht uns aber noch bevor, wenn wir uns daran machen, die Planungen nach und nach umzusetzen. Neben den finanziellen Herausforderungen gilt es, Überzeugungsarbeit bei den involvierten Gesprächspartnern zu leisten und einen konsensfähigen Umsetzungsplan zu erarbeiten. Das Ortskernentwicklungskonzept wird uns dabei die ganze Wahlperiode beschäftigen. Und mit großer Wahrscheinlichkeit auch noch in der nächsten Wahlperiode. Zunächst steht der Neubau des Sportheims als „Haus der Bewegung“ im Vordergrund. Bei entsprechender Förderung ist ist der finanzielle Aufwand der Gemeinde für die angestrebte Verbesserung des Freizeitangebotes insbesondere im Sportbereich aus unserer heutigen Sicht vertretbar. Der TSV Kremperheide hat sich in den vergangenen Jahren hinsichtlich der Mitgliederzahl und des Angebotes stark weiterentwickelt. Nachdem in den vergangenen Jahren andere Projekte im Vordergrund standen, finden wir es nun an der Zeit, auch weil nun entsprechende Förderungen in Aussicht sind, dieses Aushängeschild unserer Gemeinde maßgeblich zu unterstützen.

Eine Priorisierung der weiteren Projekte kann derzeit noch nicht stattfinden. Sie erfordern sehr viel komplexere Betrachtungen bis zur endgültigen Umsetzung. Nicht zuletzt, weil wir im Vergleich von höheren finanziellen Belastungen reden, und wir von Entscheidungsträgern außerhalb unserer politischen Gemeinde abhängig sind.

Gerne stehen Ihnen unsere Fraktionsmitglieder für Fragen und Anmerkungen zur Verfügung. Einen Überblick und das komplette Ortskernentwicklungskonzept finden Sie hier auf den Seiten der Gemeinde.

Ortskernentwicklungskonzept (Gemeindeseite)

Gesamtplan

Gesamtdokument

Grundsteuer: aktueller Stand der Reform

Die Tagesschau berichtet zu den aktuellen Entwicklungen. Letztendlich bleibt abzuwarten, wie das Modell aussehen wird. Bis zum Jahresende muss die Bundesregierung liefern. Erst dann kann man möglicherweise einen Ausblick auf die Auswirkungen in unserer Gemeinde machen. Wie die Gemeinde mit den neuen Parametern umgehen kann und wird, ist dann zu diskutieren.

https://www.tagesschau.de/inland/grundsteuer-scholz-laender-101.html