Home

Verabschiedung aus der Gemeindevertretung

Barbara Mohrdieck und Simone Purwins haben ihr Mandat für die Gemeindevertretung zurückgeben. Beide haben sich über viele Jahre für die Gemeinde Kremperheide in der Gemeindevertretung, in den Ausschüssen und bei vielen anderen Gelegenheiten engagiert. Der Name Simone Purwins wird immer mit dem Adventsdorf verknüpft bleiben. Schließlich ist diese schöne Veranstaltung, die in diesem Jahr aus bekannten Gründen leider nicht stattfinden kann, ihre Idee.
Auch Thorsten Purwins haben wir für sein Engagement zu danken. Beim Dorffest, Adventsdorf und vielen anderen Veranstaltungen war Thorsten immer ganz vorne an der Front zu finden.
Auch wenn Ihr Euch aus der politischen Arbeit zurückzieht, so hoffen wir, dass Ihr immer mal wieder Zeit findet, die Gemeinde Kremperheide mit Euren Ideen und Eurer Tatkraft zu unterstützen.

Neues aus der Fraktion

Nachdem Barbara Mohrdieck und Simone Purwins ihr Mandat zurückgegeben haben, durfte unsere Fraktion diese Positionen nachbesetzen. Wir begrüßen als neue Gemeindevertreter der WVK Bernd Flocken und Florian Schulz, der bisher bereits bürgerliches Mitglied im Bau-, Werk-, Wege- und Umweltausschuss war. Wir wünschen Euch viel Spaß und Erfolg bei Euren neuen Aufgaben. Damit sind wir mit 7 Personen in der 15-köpfigen Gemeindevertretung vertreten. Die CDU hat weiterhin 4 Sitze, die SPD 3 Sitze. Oliver Worf bleibt als zukünftig fraktionsloses Mitglied in der Gemeindevertretung.
Gleichzeitig wurden zwei Positionen in den Ausschüssen gewählt. Zukünftig vertritt Nadine Meier unsere Fraktion im Kultur-, Sport- und Sozialausschuss. Christian Walkows engagiert sich für uns im Bau-, Werk-, Wege- und Umweltausschuss.
Wir freuen uns, die beiden in unserem Kreis begrüßen zu dürfen. Besonders erfreulich ist, dass wir mit den beiden zwei engagierte junge Menschen gefunden haben, die unser Team wunderbar ergänzen. Euch wünschen wir natürlich auch viel Spaß und Erfolg für die Zukunft.

Bürgerinfo Mai 2020

Liebe Kremperheider/*innen,

der Corona-Virus bewegt unseren Alltag und auch unsere Fraktionsarbeit. Aus diesem Anlass haben wir die eine oder andere Bitte und einige Infos für Sie zusammengestellt.

Besonders wichtig ist uns in dieser Zeit, dass Sie alle daran denken, unsere lokalen Unternehmen und Dienstleister gerade jetzt zu unterstützen!

In den nächsten Tagen verteilen wir diese Info an alle Kremperheider Haushalte in Papierform!

Aus aktuellem Anlass zur Corona-Krise #stayhome

Liebe Kremperheider/*innen,

aus aktuellem Anlass haben wir eine Bitte:

Bitte überlegen Sie im Interesse Aller genau, ob es unbedingt notwendig ist, Ihr gutes Recht auf Teilnahme an den Sitzungen der Gemeindevertretung und der Ausschüsse wahrzunehmen, solange wir Abstands- und Hygiene-Regeln bei unseren Sitzungen zu beachten haben.
Aufgrund der herrschenden Abstandsregeln helfen Sie uns, diese einzuhalten und zu vermeiden, Publikum nur nach Anmeldung zuzulassen, wie es teilweise Gremien in anderen Kommunen handhaben.

Ihre Meinung ist uns wichtig, vielleicht ist es aber in diesen Zeiten auch möglich, die Fragen, die Sie bewegen, telefonisch oder per Mail an den Bürgermeister oder die Gemeindevertreter zu richten. Wir wollen diese dann gerne in den Sitzungen vortragen und beantworten.

Über unseren Link “Aus den Gremien” oben auf unserer Website, haben Sie Zugriff auf Tagesordnungen und öffentliche Dokumente. Die Protokolle werden üblicherweise relativ zeitnah eingestellt. So bleiben Sie auf dem Laufenden.

Wenn Sie trotzdem ein persönliches Erscheinen für notwendig halten, bitten wir Sie auf die Einhaltung der geltenden Regeln zu achten.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Bürgerinfo zu den aktuellen Entwicklungen in der Fraktion

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

aufgrund der aktuellen Veränderungen in unserer Fraktion möchten wir uns auf diesem Wege an Sie wenden.

Im Jahr 2018 haben die Wähler und Wählerinnen der Gemeinde Kremperheide der WVK Kremperheide mit acht Sitzen die absolute Mehrheit anvertraut.

Wie einige von Ihnen bereits verfolgt oder gehört haben, haben drei Gemeindevertreter (Barbara Mohrdieck, Simone Purwins und Oliver Worf) unsere Fraktion verlassen und eine eigene Fraktion gegründet. Weiterhin hat unser bisheriges bürgerliches Mitglied (Thorsten Purwins) sein Mandat abgegeben. Das zieht einige Veränderungen nach sich, über die in der nächsten Sitzung der Gemeindevertretung beraten und beschlossen werden muss.

Unsere Fraktion muss einige Vertreter neu benennen und diese müssen entsprechend gewählt werden. Das Prozedere dazu gibt die Gemeindeordnung vor. Die Ergebnisse werden im Bürgerinformationssystem (http://www.krempermarsch.sitzung-online.de/bi/si018.asp?GRA=37 oder über den Menüpunkt „aus den Gremien“ auf unserer Homepage www.wvk-kremperheide.de), wie auch alle anderen Tagesordnungen, Sachverhalte, Beschlüsse und Sitzungsprotokolle veröffentlicht. Gleichzeitig informieren wir über unsere Homepage zu wichtigen Sachverhalten aus unserer Fraktion.

Wir bedauern sehr, dass unsere Fraktion nun nur noch aus 5 Mitgliedern (Sven Baumann, Hannelore Flocken, Angelika Hanke-Stock, Hauke Kraft, Ernst-Willy Rönnau) ergänzt um ein bürgerliches Mitglied (Florian Schulz) besteht und der Wählerwille, uns mit einer absoluten Mehrheit zu betrauen, nicht mehr abgebildet wird.

Trotz jahrelanger erfolgreicher Zusammenarbeit und freundschaftlicher Verbundenheit ist es uns nicht gelungen, vorhandene Differenzen in der Zusammenarbeit und bei einzelnen Vorhaben der Gemeinde beizulegen. Welche Punkte nun genau zu diesen endgültigen Schritten geführt haben, können wir leider nicht sagen. Die Austritte kamen für uns überraschend. Über Beweggründe an dieser oder anderer Stelle zu spekulieren, verbietet uns unser eigener Anspruch an ein faires Miteinander. Kontroversen gehören dazu. Nicht immer kann man einer Meinung sein. Für uns gibt es aber keinen Grund, unsere komplette Fraktionsarbeit in Frage zu stellen.

Wir werden unsere Arbeit fortsetzen und uns weiterhin in der für Sie gewohnten Weise für die Gemeinde einsetzen. Unser Wahlprogramm 2018 hat weiterhin Bestand, und wir werden uns mit Engagement an die Umsetzung machen.

Viele Entscheidungen mit langfristiger Tragweite stehen in Kremperheide an. Dies gilt aus unserer Sicht unabhängig von Mehrheitskonstellationen in der Gemeindevertretung für die jetzige Wahlperiode ebenso wie für die kommenden. Das resultiert einfach aus der Tatsache, dass einige Bestandteile unserer Infrastruktur in die Jahre gekommen sind (Sportheim, Klärwerk, Sporthalle) oder Kapazitäten, wie beim Kindergarten und der Grundschule ausgeweitet werden müssen. Die Nachfrage nach einem neuen Baugebiet ist groß und wir hoffen, in den nächsten beiden Jahren auch dafür die Weichen entsprechend stellen zu können.

Die verschiedenen Ausgaben belasten zwar unseren Haushalt, sind aber für die Weiterentwicklung unserer schönen Gemeinde Kremperheide wichtig und notwendig.

Wir denken, dass die bisherige Zusammenarbeit aller Fraktionen zum Wohle der Gemeinde in dieser Wahlperiode sehr gut und partnerschaftlich funktioniert. Das stimmt uns zuversichtlich, auch in Zukunft in der Gemeindevertretung und den Ausschüssen Entscheidungen mit breitem Konsens treffen zu können.

Alle Interessierten laden wir gerne ein, bei uns mitzuwirken: entweder als Mitglied der WVK oder als helfender Unterstützer. Jeder so wie er mag und es die Zeit erlaubt. Auch dazu finden Sie Informationen auf unserer Homepage oder wenden Sie sich einfach direkt an die Fraktionsmitglieder.

Über unsere Homepage können Sie uns auch gerne Nachrichten mit Ihren persönlichen Vorschlägen und Anregungen zu unserer Gemeinde Kremperheide und kritische oder auch lobende Anmerkungen zu unserer bisherigen Arbeit senden.

Mit freundlichen Grüßen aus unserem schönen Kremperheide

Ihr Team der Wählervereinigung Kremperheide

Ernst-Willy Rönnau                         Sven Baumann                     Hannelore Flocken

Angelika Hanke-Stock                     Hauke Kraft                          Florian Schulz

Ortskernentwicklungskonzept verabschiedet

Einstimmig verabschiedete die Gemeindevertretung am 28.03.2019 das Ortskernentwicklungskonzept für die Gemeinde Kremperheide. In einem Jahr intensiver Mitarbeit unserer Fraktion wurde ein Leitfaden für die Entwicklung unserer Gemeinde erarbeitet und diskutiert. Mit dem Ergebnis sind wir sehr zufrieden. Die eigentliche Arbeit steht uns aber noch bevor, wenn wir uns daran machen, die Planungen nach und nach umzusetzen. Neben den finanziellen Herausforderungen gilt es, Überzeugungsarbeit bei den involvierten Gesprächspartnern zu leisten und einen konsensfähigen Umsetzungsplan zu erarbeiten. Das Ortskernentwicklungskonzept wird uns dabei die ganze Wahlperiode beschäftigen. Und mit großer Wahrscheinlichkeit auch noch in der nächsten Wahlperiode. Zunächst steht der Neubau des Sportheims als „Haus der Bewegung“ im Vordergrund. Bei entsprechender Förderung ist ist der finanzielle Aufwand der Gemeinde für die angestrebte Verbesserung des Freizeitangebotes insbesondere im Sportbereich aus unserer heutigen Sicht vertretbar. Der TSV Kremperheide hat sich in den vergangenen Jahren hinsichtlich der Mitgliederzahl und des Angebotes stark weiterentwickelt. Nachdem in den vergangenen Jahren andere Projekte im Vordergrund standen, finden wir es nun an der Zeit, auch weil nun entsprechende Förderungen in Aussicht sind, dieses Aushängeschild unserer Gemeinde maßgeblich zu unterstützen.

Eine Priorisierung der weiteren Projekte kann derzeit noch nicht stattfinden. Sie erfordern sehr viel komplexere Betrachtungen bis zur endgültigen Umsetzung. Nicht zuletzt, weil wir im Vergleich von höheren finanziellen Belastungen reden, und wir von Entscheidungsträgern außerhalb unserer politischen Gemeinde abhängig sind.

Gerne stehen Ihnen unsere Fraktionsmitglieder für Fragen und Anmerkungen zur Verfügung. Einen Überblick und das komplette Ortskernentwicklungskonzept finden Sie hier auf den Seiten der Gemeinde.

Ortskernentwicklungskonzept (Gemeindeseite)

Gesamtplan

Gesamtdokument

Grundsteuer: aktueller Stand der Reform

Die Tagesschau berichtet zu den aktuellen Entwicklungen. Letztendlich bleibt abzuwarten, wie das Modell aussehen wird. Bis zum Jahresende muss die Bundesregierung liefern. Erst dann kann man möglicherweise einen Ausblick auf die Auswirkungen in unserer Gemeinde machen. Wie die Gemeinde mit den neuen Parametern umgehen kann und wird, ist dann zu diskutieren.

https://www.tagesschau.de/inland/grundsteuer-scholz-laender-101.html

Jahreshauptversammlung des TSV Kremperheide

Auf der Jahreshauptversammlung des TSV Kremperheide richtete Angelika Hanke-Stock im Namen der WVK unseren Dank für die tatkräftige Unterstützung aus. Der TSV unterstützt vorbildlich bei den Gemeindeveranstaltungen, insbesondere beim Dorffest und dem Adventsdorf.
Der Vorsitzende Stefan Kühl berichtete zum aktuellen Stand “Neubau Sportheim” und dem weiteren Vorgehen der Gemeinde in Bezug auf die Sporthalle.
Bürgermeister Sven Baumann ließ sich urlaubsbedingt von Wolfgang Plünzke vertreten. Der Vorsitzende des Finanzausschusses Hauke Kraft war ebenfalls für Fragen anwesend.
Auch auf diesem Wege nochmal herzlichen Dank an den TSV Kremperheide für die konstruktive Zusammenarbeit.

Hallo Kremperheide!!

EIn bisschen Feintuning fehlt noch, das eine oder andere Bild müssen wir noch schießen, wenn die Sonne wieder höher am Himmel steht und noch ein wenig Text an manchen Stellen ergänzen! Aber sonst sind wir schon sehr zufrieden mit unserer neuen, oder besser ersten Homepage!
Wir freuen uns auf das Feedback der Kremperheider Bürger!